Der DGB Bayern befragt die Spitzenkandidaten der Landtagswahl

Am 15. September 2013 finden in Bayern Landtagswahlen statt. Wie bereits bei der Landtagswahl 2008 wollen wir auch diesmal allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich über die Ziele und Positionen bayerischer Politiker zu informieren. Deshalb führen wir erneut einen Kandidatencheck durch.

Wir haben die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten von acht Parteien in den sieben bayerischen Regierungsbezirken befragt: CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke, ÖDP, Freie Wähler und die Piratenpartei.

Wir konfrontieren die Kandidatinnen und Kandidaten mit den Themen, die für uns als Arbeitnehmervertreter von besonderem Interesse sind (siehe hierzu auch Unsere Forderungen).

Insgesamt stellen wir den Kandidatinnen und Kandidaten zwölf Fragen. Niemand liest gerne seitenlangen Fließtext, deswegen haben wir unsere Fragen so gestellt, dass sie mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden können. Die Kandidatinnen und Kandidaten haben zusätzlich die Möglichkeit, ihre Antworten ausführlicher zu begründen. Konsequenterweise werden Fragen, bei denen keine Ja/Nein-Antwort gegeben wird, als nicht beantwortet gewertet.

Neu ist diesmal, dass die Besucherinnen und Besucher dieser Seite den Fragebogen in unserem Wahlcheck selber beantworten können. Im Anschluss an die Befragung wird dann die Kandidatin bzw. der Kandidat mit den meisten Übereinstimmungen angezeigt. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, die Positionen der Kandidatinnen und Kandidaten in den sozialen Netzwerken zu teilen.

Klar ist: Der DGB Bayern gibt keine Wahlempfehlung ab. Wir sind parteipolitisch neutral. Allerdings werden wir die eingegangenen Antworten aus Sicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bewerten.

Jetzt wünschen wir viel Spaß und viele neue Erkenntnisse beim Erkunden dieser Seiten!

Das Team des DGB Bayern

wahlcheck 2013

Positionen & Entscheidungen
Vergleichen Sie Ihre Positionen mit denen der Kandidaten.